Projekte

Mädchengruppe                   (Anmeldepflicht)     

Wann:                        dienstags, ca. 15:00 – 16:30 Uhr

Wer:                           Christin Glaab und Stefanie Schnur

Teilnehmerzahl:        8 – 10 Teilnehmerinnen des Kinderhortes (keine FGTS)

 

Gemeinsam mit Gleichaltrigen werden die Mädchen die Möglichkeit haben, in der Gruppe Neues auszuprobieren und sich selbst und andere besser kennenzulernen.

Für Themen wie: Pubertät, Freundschaft, Liebe aber auch für Sachverhalte wie: Gewalt und Mobbing bieten wir den Mädchen einen sicheren Ort, an dem sie ihren Frust ablassen, Fragen stellen und Probleme mit uns und den Gruppenmitgliedern besprechen können.

Den Mädchen stehen viele verschiedene Gruppenaktivitäten zur Auswahl, die sie selbst aussuchen und mitgestalten können. Außerdem findet voraussichtlich zweimal im Monat ein Treffen im Jugendcafé in Marpingen statt.


 

Fußball Projekt                    (Anmeldepflicht)

 

Wann:                        Dienstags, 15:00 bis 16:30 Uhr

Wer:                           Dennis Warken und Michael Becker

Teilnehmerzahl:        unbegrenzt

 

Bereits seit 6 Jahren existiert eine FGTS/Hort Fußballmannschaft, die einmal wöchentlich trainiert. Das Training findet auf dem Sportplatz in Alsweier statt; bei schlechtem Wetter werden wir gegebenenfalls in die Turnhalle ausweichen.

Neben der körperlichen Fitness werden besonders die Motorik und ein positives Sozialverhalten gefördert.

Einmal jährlich wird die Mannschaft im Rahmen des Sommerfestes des Kommunalen Kinderhortes am großen Fußballturnier in Alsweiler teilnehmen, an dem bis zu 12 weitere Mannschaften anderer Freiwilliger Ganztagsschulen und Horte um Titel und Pokal kämpfen.

 


 

Wald und Wildnis - AG

Wald Ag

Wann:                        Montag, 15.00 bis 16.30 Uhr

Wer:                           Thorsten Gabriel und Christin Glaab

Teilnehmerzahl:        10 Kinder - Nur mit Anmeldung

 

Gemeinsam erleben wir die Wunder der Natur. Einmal wöchentlich begeben wir uns auf den Spuren von Fuchs, Reh & Co. in den Wald. Hier errichten wir unser Lager, von wo aus wir die Umgebung erkunden wollen. Wir lernen gemeinsam die Pflanzen und Tiere, ihre Lebensweisen und Zusammenhänge kennen. Es werden Spuren gesucht und erkundet, Spiele gespielt und ganz viel erlebt.

Alte Kleidung und Gummistiefel sind von Vorteil, da wir uns in den seltensten Fällen auf Wegen aufhalten werden J

Für alle, denen es nichts ausmacht, auch mal schmutzig zurück zu kommen!


 

Projekt Kreativwerkstatt

 

Wann:                        mittwochs

Wer:                           Bettina Veit-Bund und Gertraud Lauer-Trapp

Teilnehmerzahl:        max. 10 Kinder, offenes Angebot, Teilnahme ohne Anmeldung möglich

 

Töpfern ist für Kinder gut geeignet, da Ton ein nicht vorgeformtes und vorgefertigtes Gestaltungs- und Spielmaterial ist.

Das Arbeiten mit Ton fördert hierbei die:

-              Kreativität und Fantasie

-              Feinmotorik und Konzentration

-              Lernbereitschaft und Ausdauer

Die Kinder haben zudem die Möglichkeit eigene Ideen zu entwickeln und zu gestalten.

Zusätzlich zu Ton, wird die Möglichkeit bestehen, sich an verschiedensten Materialien auszuprobieren.


 

Tanzen und Turnen     (ohne Anmeldung)

 

Wann:                        montags 15:00-16:00 Uhr

Wer:                           Daniela Cancemi (Übungsleiterin „Kids in Bewegung“)

Teilnehmerzahl:          unbegrenzt, offenes Angebot, Teilnahme ohne Anmeldung möglich

 

Dieses Projekt ist eine Kombination aus tanzen, spielen und turnen.

Wir werden spielerisch Bewegungserfahrungen sammeln, balancieren, klettern, hüpfen und mit kleinen Turnspielen Kraft und Schnelligkeit messen.

Außerdem werden wir uns rhythmisch zur Musik bewegen J. Die Schritte und Bewegungen sind leicht zu lernen, d.h. jeder kann sofort mitmachen, Spaß haben und gleichzeitig etwas für seine Fitness tun.


Handlettering und Watercolor     (Anmeldepflicht)

 

Wann:                        montags von 14:30 – 15:30

Wer:                           Anja Brill

Teilnehmerzahl:        unbegrenzt für Schülerinnen und Schüler der Klassen 3 und 4

 

Handlettering und Watercolor sind zwei Begriffe, die ihr so vielleicht noch nie gehört habt. Handlettering ist nichts anderes als „Schönschreiben“ und Watercolor ist die englische Bezeichnung für „Wasserfarben“.

Ich werde dir mit besonderen Stiften und Wasserfarben zeigen, wie schnell du tolle Karten für Geburtstage und Weihnachten gestalten kannst oder aber auch einen schönen Spruch, den du in dein Zimmer hängen oder verschenken kannst.

Das Tolle am Handlettering ist, dass es tatsächlich jeder lernen kann. Auch, wenn du deine Handschrift nicht unbedingt schön findest, kannst du schnell tolle Ergebnisse erzielen. 


 


Badminton Projekt     (Anmeldepflicht)

 

Wann:                        donnerstags von 14:15 – 15:45 Uhr

Wer:                           Daniela Paschke

Teilnehmerzahl:        max. 16 Teilnehmer

 

Federball kennen die meisten von euch vom gemütlichen Spielen im Garten.

Badminton ist zwar so ähnlich wie Federball … nur viel spannender! Badminton spielt man über ein Netz und es geht im Gegensatz zum Federball darum, den Ball so zu spielen, dass der Gegner ihn nicht mehr zurückspielen kann.

Um ein guter Badmintonspieler zu sein braucht man also Geschick, Schnelligkeit, Taktik, Technik, Ausdauer und einen guten Überblick.

In der Badminton-AG werden wir all diese Dinge auf spielerische Art und Weise trainieren.

Und dann heißt es bald jeden Donnerstag: „An die Schläger… fertig… los!“


„Verschiedene Kreativangebote“

 

Wann:                       Jederzeit

Wer:                           je nach Angebot

Teilnehmerzahl:        offen

 

Wir bieten alle je nach Jahreszeit, Interessen und Fähigkeiten unterschiedliche Kreativ Angebote an. Diese variieren stark und decken einen großen gestalterischen Bereich ab. Unter anderem sind das Dinge wie: Nähen, Stricken, Malen und Zeichnen, Basteln mit unterschiedlichsten Materialien, Modellbau, Up-Cycling (Aufbereitung alter Materialien).

Jeder bringt sich hier für ihre Kinder mit seinen Fähigkeiten und Interessen ein und so entsteht ein bunt gemischter Bereich.

Solche Angebote finden oft spontan statt, dauern nur einige Stunden und werden dann von einem neuen, gänzlich anderem Projekt abgelöst.

Mitmachen kann jeder der Spaß am aktuellen Angebot findet.


„Gewaltprävention - Sicherheit nach Noten“

 

Wann:                       Mittwoch, 15:00 – 16:30 Uhr

Wer:                          Sifu Jeffry van Rossum

Teilnehmerzahl:       10 - 15

 

Die Gewaltprävantion der EWTO (Europäische WingTsun Organisation) enthällt das einzigartige Konzept der "Sicherheit nach Noten". Die komplexe Thematik der Selbstbehauptung und Selbstverteidigung wird mit Hilfe der klassischen Schulnoten vermittelt. Realitätsnahe Übungen zeigen Wege aus der Hilflosigkeit.

Dies wird durch thematische Aufarbeitung gepaart mit praktischen Übungen vermittelt.


„Moto-Pädagogisches Angebot: Spaß und Spiel“

 

Wann:                       Freitag, 15:00 – 16:30 Uhr

Wer:                          Heike

Teilnehmerzahl:       offen


„Projekt: NACHHALTIGKEIT“

 

Wann:                       Immer

Wer:                          Alle

Teilnehmerzahl:      Alle

 

Dieses Thema beschäftig uns seit geraumer Zeit alle. Kinder, Eltern und Erzieher. Jeder versucht in seinem Rahmen etwas dazu bezutragen. Vieles wurde schon erreicht aber einiges liegt auch noch vor uns.

Für die Zukunft ist geplant das zuerst mit den Kindern ein Komposter gebaut wird, der anschließend im Rahmen eines Garten Projekts auch sinnvoll genutzt wird. Dazu haben wir bereits den Experten Guido Geisen im Boot, ein Stück Land ist auch bereits gefunden und der organisatorische Teil so gut wie fertig.

 

ALSO BALD: Mehr Nachhaltigkeit! - - BEGINN: 17.Januar 2020 - -


„BePart of it - Ein Projekt des deutschen Jugendrotkreuz“

 

Wann:                       Donnerstag, 15:00 – 17:30 Uhr

Wer:                          

Teilnehmerzahl:       

 

"Be part of it" ist ein von Aktion Mensch gefördertes peer-to-peer Projekt des JRK Saarland.

Das Projekt „Be part of it“ soll Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit geben sich selbständig in Gruppen zu organisieren, um gemeinsam sinnvolle Freizeitmöglichkeiten zu entwickeln. Ziel ist es geflüchtete Kinder und Jugendliche durch die Begegnung mit Gleichaltrigen zu stärken und ein Gemeinschaftsgefühl entstehen zu lassen.

Im Saarland gibt es bisher nur wenige außerschulische Angebote der Kinder- und Jugendarbeit für Gefüchtete. Bei dieser Gruppe ist es jedoch umso wichtiger den Belastungen der Flucht entgegenzuwirken, um das Neuankommen zu ermöglichen. Das Projekt „Be part of it“ setzt an diesem Punkt an.

Die Kinder und Jugendlichen werden während des Projekts von Betreuern und Pädagogen des Jugendrotkreuzes begleitet und angeleitet. Die Teilnehmer gewinnen dabei einen Einblick in die ehrenamtliche Arbeit und profitieren von unserer langjährigen Erfahrung in der Gruppenarbeit. Die Treffen sollen regelmäßig an 12 Terminen in einem Schuljahr stattfinden. Um das eigene Lebensumfeld besser kennenzulernen und die Anfahrt zu erleichtern, sollen die Treffen  im nahen Umfeld der Kinder und Jugendlichen organisiert werden.


Koch- und Backprojekt        (Anmeldepflicht)

 

Wann:                        dienstags ab 15:00

Wer:                           Liza Mirza

Teilnehmerzahl:        maximal 6

 

Im Koch- und Backprojekt wird den Teilnehmern der verantwortungsvolle Umgang mit Lebensmitteln vermittelt. Durch das eigenständige Vorbereiten und Verwenden der Zutaten und Küchengeräte, das Experimentieren mit Mengen und das Ausprobieren verschiedener Rezepte werden die Kinder in ihrer Selbstständigkeit gestärkt. Außerdem werden die Speisen stets in Gruppen zubereitet, so dass Teamarbeit jederzeit im Mittelpunkt steht.